Pulldogs Germany - Armwrestling im TSV Güglingen

Armwrestling Pulldogs
Spätestens seit dem Film "Over the Top", von 1987 mit Sylvester Stallone, ist der breiten Masse das "Armwrestling" ein Begriff. Dabei ist dieser Sport bereits viel älter. Schon im 15. Jahrhundert beförderten russische Generäle die stärksten Armwrestler zu ihren Offizieren.

 

In der Moderne ist das Armwrestling, das durch Untrainierte, welches oft in Bars oder Discos beobachtet werden kann, als plump und unzivilisiert in Verruf geraten. Dabei ist Armwrestling alles andere als plump. Unzählige verschiedene Griffe, Handstellungen, sowie Zug und Druck-Variationen machen diesen Sport technisch sehr anspruchsvoll und interessant.

 

In anderen Ländern findet Armwrestling bereits regen Anklang und wird dort weitaus exzessiver betrieben als in Deutschland. So werden Armwrestler und Armwrestlerinnen in den USA und Russland durch Sponsoring und Subventionen direkt vom Staat gefördert. In Schweden und der Ukraine gibt es Armwrestling als Wahlfach in der Schule bereits in jungen Jahren für Männer und Frauen, was nochmal unterstreicht dass der Sport keineswegs nur für Muskelberge geeignet ist. Vielmehr sind es besonders die technisch-begabten, reaktionsschnellen Athleten die hier dominieren.

 

Mit der 2015 gegründeten Abteilung, die auf den Namen "Pulldogs-Germany" hört, kehrt Armwrestling nun auch beim TSV-Güglingen ein und beendet so sein Schatten-Dasein in unserer Region. Kevin Wolf ist Abteilungsleiter, sein Stellvertreter ist Giuseppe Bertani.


Bereits 2013 fing Kevin Wolf mit dem Armwrestling an. Kurz darauf folgte noch Giuseppe Bertani, der zuvor schon jahrelang für die Fußball-Abteilung aktiv war.

Beide formten anfangs eine lose Trainingsgruppe, die hin und wieder auf Turniere fuhr. Trainiert haben sie damals noch in der Garage von Kevins Mutter.

 

Ende 2014 veranstalteten Kevin Wolf und Giuseppe Bertani mit dem "Practice Day" , einer offenen und für jeden zugänglichen Trainingsveranstaltung, ihr erstes kleines Event welches gleich auf unerwartet hohe Akzeptanz in der Szene stieß.

Michael Lang, 1. Voritzender des TSV Güglingen, war ebenfalls zugegen und konnte sich gleich von Tragkraft und Charakter des Armwrestlings überzeugen.

Kurze Zeit später, im Februar 2015, bekamen Kevin und Giuseppe dann, in Absprache mit der Vorstandschaft, und mit großzügiger Unterstützung des TSV Güglingen, das o.k. zur Abteilungsgründung.

 

Kurz darauf schafften es die "Pulldogs" am 25.04.2015 die Deutsche Meisterschaft nach Güglingen zu holen und somit gleich mit einer echten Großveranstaltung auf sich aufmerksam zu machen. Mit Bravour stemmte die zu diesem Zeitpunkt erst 2 Monate alte Abteilung, wieder mit Unterstützung des TSV Güglingen, diese Aufgabe und war nun endgültig in der Armwrestling-Szene angekommen.

 

Kurz darauf bekamen die Armwrestler auch ihren Trainingsbereich zugewiesen und widmen sich seither, mittlerweile auch mit einer gewachsenen Trainingsgruppe, 3 mal in der Woche ihrem Lieblingshobby.

 

Mittlerweile werden die Pulldogs im Landkreis Heilbronn und darüber hinaus immer mehr ein Begriff. Erfolgreich repräsentieren sie das Armwrestling wo sie nur können in seiner professionellsten Form und tragen so zum Wachstum dieser schönen Sportart bei.

Deutsche Meisterschaften 2015 in Güglingen Deutsche Meisterschaften 2015 in Güglingen

TSV Güglingen 1904 e.V. | Postfach 61 | D-74363 Güglingen

custom essay writing services Psychology Essay Writing Service American History Essay Writing Service