Karate - die Abteilungsgeschichte

Logo Karate

In der Mitte der 70er Jahre erlebte Deutschland einen regelrechten Boom ostasiatischer Kampfsportarten. Dieser Boom erhielt seine Nahrung in erster Linie aus entsprechenden Filmen und Namen wie zum Beispiel Bruce Lee. Das Interesse an dieser Art sportlicher Betätigung sorgte dafür, dass Kampfsportschulen und Trainingsstätten wie Pilze aus dem Boden schossen.

 

Infolgedessen gelang es dann auch im Jahr 1978 innerhalb des TSV Güglingen eine Karate-Abteilung zu gründen. Das Unternehmen stieß auf reges Interesse und so konnte man denn auch eine beträchtliche Anzahl Trainingswilliger zu den Übungseinheiten willkommen heißen. Das Training wurde in dieser Zeit von Hans Hertner geleitet, der diesen Posten noch bis 1987 innehatte.

 

Gelehrt wurde und wird bis heute die Stilrichtung Goju-Ryu, deren Name aus der Tatsache resultiert, das hierbei harte und weiche Elemente bzw. Techniken kombiniert werden.

 

Nachdem dann anfangs der 80er Jahre der Andrang etwas nachgelassen hatte, folgte mit dem Wechsel von der alten Halle am Stadtgraben in die neu erbaute Gymnastikhalle an der Weinsteige eine erneute Belebung der Abteilung.

 

Im Jahr 1987 wurde Hans Hertner von Joji Iwanami abgelöst, der damals als Abgesandter des japanischen Zentraldojos des I.K.G.A (International Karatedo Goju-Ryu Association)  in Deutschland tätig war. Allerdings ging Iwanami 2 Jahre später zurück nach Japan und so musste erneut die Trainerlücke geschlossen werden.

 

In Ronald Eble fand man einen adäquaten Nachfolger, unter dessen Trainerarbeit die Mitgliederzahl vor allem im Erwachsenenbereich nochmals zunahm. Die Sportler wendeten sich nun auch mehr der Teilnahme auf Turnieren zu und konnten hierbei auch den einen oder anderen Erfolg verbuchen. Die Ära Eble währte 5 Jahre, bis es im Frühjahr 1994 zu Differenzen bezüglich der Führung der Abteilung und der Verteilung der Kompetenzen kam, die letztlich dazu führten, dass der Trainer das Handtuch warf.

 

Nach einer kurzen Phase der Improvisation, in der hauptsächlich Volker Guggolz und Walter Schüle, kurze Zeit später auch die beiden ersten Güglinger, die die Prüfung zum 1. Dan (schwarzer Gürtel) ablegten, das Training leiteten, bot sich im Spätjahr wieder Hans Hertner an, die Trainingsleitung zu übernehmen.

 

Da die Gruppe mittlerweile wieder auf Rekordtief zusammengeschmolzen war - viele der Erwachsenen hatten durch private oder berufliche Veränderung keine Zeit mehr - widmete man sich jetzt verstärkt der Kinder- und Jugendarbeit, was sich auch als Erfolg erwies.

 

Innerhalb kurzer Zeit war die Gruppe stark gewachsen und konnte über einen Zeitraum von 8 Jahren eine stattliche Anzahl  nationaler und internationaler Erfolge erzielen. Verschiedene Sportler waren Mitglied im Bundeskader und auch über die Freizeitaktivitäten neben dem Training  konnte sich niemand beklagen.

 

Aber wie alles fand auch diese Ära ihr Ende, als  Hans Hertner die Abteilung im Jahr 2002 erneut verließ - diesmal im Gefolge der gesamten Leistungsgruppe. Danachwar einmal mehr Schmalhans Küchenmeister und so wurde versucht, mit den verbliebenen Mitgliedern, deren Anzahl von knapp 90 auf ca. 20 eingebrochen war, und mehreren Interimslösungen die ganze Sache aufrecht zu erhalten. Aber der Versuch schlug fehl, sodass die Abteilung Ende 2003 vor der Wahl stand, entweder neu anzufangen, oder den Laden dichtzumachen. Durch das Engagement von Rainer Schmidt, langjähriges Mitglied und ehemaliger Abteilungsleiter, war es möglich, den Neuanfang zu wagen.

 

Mittlerweile wird die Gruppe, die beständig wächst, von Uschi Theune und Tomas Karlson, der aus Schweden stammt, trainiert. Beide sind Träger des 4. Dan, verfügen über internationale Wettkampferfahrung und haben gute Verbindung zum japanischen Zentralsitz des I.K.G.A. in Tokio, was eine weitere positive Entwicklung der Abteilung erwarten lässt.

 

Stand: 2004

 

demnächst hier: Bild Karate demnächst hier: Bild Karate

TSV Güglingen 1904 e.V. | Postfach 61 | D-74363 Güglingen

custom essay writing services Psychology Essay Writing Service American History Essay Writing Service