50 Jahre Frauenfußball: „Fest der Generationen“ beim TSV Güglingen

50 Jahre Frauenfußball im TSV Güglingen

Eine riesengroße Frauenfußball-Familie hat sich am 28. Juni getroffen und das 50-jährige Bestehen „Frauenfußball im TSV Güglingen ausgiebig gefeiert. Nahezu 100 Frauen waren der Einladung gefolgt und waren von der Idee begeistert, dass allen „Mädels“ von der Gründungsmannschaft bis zu den heute noch aktiven Spielerinnen Gelegenheit gegeben wurde, sich im TSV-Vereinszentrum treffen und in Erinnerungen schwelgen zu können.


Eigentlich hätte das Fest mit einer kleinen fußballerischen Einlage beginnen sollen. Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen wurde aber kurzerhand auf diesen Kurz-Kick verzichtet. Man ging gleich zum Sektempfang auf der Terrasse des Gasthauses „Weinsteige“ über, labte sich bei kühlen Getränken und erzeugte beim Wiedersehen einen ordentlichen Geräuschpegel.

Unter den Gästen waren auch noch sieben Frauen samt Trainer aus der Gründungsmannschaft.


Beim anschließenden offiziellen Teil der Wiedersehensfeier konnte Vorstand Roland Baumann in der Gymnastikhalle seinen Vorgänger Helmut Bödinger, Bürgermeister Ulrich Heckmann und Ulrike Straub-Leibbrand als Frauenbeauftragte des WFV-Bezirks Unterland besonders begrüßen.


In einem kurzen Streifzug wurde auf die fünf Jahrzehnte Frauenfußball ab dem Jahr 1969 im TSV zurückgeblickt und herausgestellt, dass man für diese Sportart gewissermaßen Pionierarbeit geleistet hat.

Zu verdanken hatte man dies einem der „Gründerväter“ Fritz Heidinger, der leider früh verstorben ist. Zusammen mit Hardy Wagner und anderen Mitstreitern hatte er für ein ordentliches Training und den Aufbau eines Freundschafts-Spielbetriebes gesorgt.

Gerne hätte man Maria Heidinger bei der 50er-Feier begrüßt, doch musste die Frau des ersten Trainers aus persönlichen Gründen kurzfristig absagen. Sie ließ aber eine Grußbotschaft übermitteln, der einen „Umschlag mit Inhalt“ für den Frauenfußball enthielt.


Aus kleinen Anfängen konnte im Laufe der Jahrzehnte eine der erfolgreichsten Abteilungen im TSV Güglingen entwickelt werden. Meisterschaften und Pokalsiege wurden reihenweise eingeheimst. In der Blütezeit wurde in der Verbandsliga Württemberg gespielt.


Sehr gute Nachwuchsarbeit wurde von Rüdiger Stark und Markus Schuppert geleistet, doch danach kreuzten andere Ausbildungsformen und Berufsziele diesen Weg. Mittlerweile muss man auf die Nachwuchsarbeit verzichten und ist froh darüber, dass der Sportbetrieb in Kooperation mit dem TGV Dürrenzimmern am Laufen gehalten wird.


Bürgermeister Ulrich Heckmann machte in seinem Grußwort deutlich, dass der TSV streng genommen gegen die Auflagen des Deutschen Fußball-Bundes verstoßen hat.

Die Verbandsoberen hatten in den 1950er Jahren den Frauenfußball verboten und erst 1970 offiziell zugelassen – da war man beim TSV aber schon mit einer Mannschaft auf den Sportplätzen unterwegs.

Heckmann gratulierte herzlich zum 50-jährigen Jubiläum und stockte die Spende von Maria Heidinger unter großem Beifall der Besucher aus dem Stadtsäckel auf.


Die Frauenbeauftragte des WFV-Bezirks Unterland Ulrike Straub-Leibbrand übermittelte herzliche Grüße vom WFV-Bezirksvorstand Ulrich Pressler und überreichte als Geburtstagsgeschenk einen Fußball. Als frühere TSV-Spielerin war es ihr ein leichtes, die 50-jährige Geschichte des Frauenfußballs treffend zu schildern. Letztlich appellierte sie aber eindringlich dafür, mit diesem Jubiläum auch an den Fortbestand dieser Sportart im TSV zu denken. Spontan lud sie zu einem Treffen auf dem 26. Juli ein, bei dem in einer Art Ideensammlung versucht werden soll, die vernachlässigte Jugendarbeit wieder zu aktivieren.


Nach dem erfrischend kurzen offiziellen Prozedere gab es dann kein Halten mehr – zunächst beim Sturm auf das Buffet von Weinsteige-Wirt Vijay Thangarasa, der mit sri-lankischer und deutscher Küche für die gastronomischen Schmankerln sorgte – und danach mit dem äußerst regen Austausch der Fußball-Generationen, die die Gelegenheit nutzten, in ihren Erinnerungen zu schwelgen und ein herzliches Wiedersehens-Fest zu feiern.


Die TSV-Vorstandschaft ließ es sich nicht nehmen, alle Gäste auf „Vereinsrechnung“ zu bewirten und mit dieser Geste auf einfache Art und Weise an alle Spielerinnen, Trainer, Betreuer und Abteilungsfunktionäre „Dankeschön“ zu sagen.

Fest der Generationen - 50 Jahre Frauenfußball im TSV Güglingen
50 Jahre Frauenfußball im TSV Güglingen: Treff der Generationen am 28.06.2019
Die Gründungsmannschaft anno 1969
Die Gründungsmannschaft anno 1969
Die Gründungsmannschaft anno 2019
Die Gründungsmannschaft anno 2019
Gasthaus Weinsteige
Logo DSK_Weinsteige

An der Weinsteige 1

74363 Güglingen

Tel. 07135 / 6610

E-Mail




Offenes W-Lan im Gasthaus Weinsteige

TSV Güglingen 1904 e.V. | Postfach 61 | D-74363 Güglingen