Güglinger Ü32 verlor Pokal-Viertelfinale

TSV Güglingen – Spfr. Neckarwestheim  3:5 n.E.

Am 25. Juli verlor die Ü-32 des TSV Güglingen das Viertelfinale im Bezirkspokal gegen die Spfr. Neckarwestheim im Elfmeterschießen und schied damit aus diesem Wettbewerb aus.

Vor 88 Besuchern entwickelte sich im „Manfred-Volk-Stadion“ in Güglingen eine Partie ohne nennenswerte Höhepunkte. Die Gäste gingen in der 13. Minute durch Damir Sunjic völlig überraschend in Führung. Die Gastgeber zeigten im ersten Durchgang zu wenig, um diesen Rückstand ausgleichen zu können.

Nach dem Seitenwechsel steigerte Güglingen den Druck und erarbeitete sich eine Vielzahl von Chancen. Man war jetzt feldüberlegen, konnte aber daraus kein Kapital schlagen. Erst in der 80. Minute markierte Constantin Schwarzkopf mit einem direkt verwandelten Freistoß den Ausgleich, bei dem es bis zum Ende der regulären Spielzeit blieb.

Im direkt folgenden Elfmeterschießen leisteten sich die Platzherren zwei Fehlschüsse, Neckarwestheim nur einen – und so endete das Spiel mit 3:5 für die Gäste aus Neckarwestheim.

TSV Güglingen 1904 e.V. | Postfach 61 | D-74363 Güglingen