Rückblende

Spielberichte vom 7./8.12.2019

TSV Güglingen III - Spfr Stockheim II  8 : 5

Gegen die Gäste aus Stockheim hatte man zu Beginn der Saison schon einen Sieg fest eingeplant. Aber an diesem Wochenende waren zwei Stammspieler ausgefallen, und so musste die Mannschaft fast neu formiert antreten. Aber aus dem vermeintlichen Nachteil entwickelte sich ein für alle Spieler überaus interessantes und spannendes Spiel. Alle Mannschaftsteile unserer Dritten konnten punkten, und damit zum gemeinsam Heimsieg beitragen. Eine tolle Erfahrung in schöner Atmosphäre. Was will man mehr.

Es gewannen in den Doppeln Alonso/Zipperlein, Ralf. In den Einzeln Alonso (3), Zipperlein, Ralf, Scheid, David und Zipperlein, Lena.

Spfr Neckarwestheim - TSV Güglingen I  5 : 9

Zum letzten Spiel der Vorrunde war man in Neckarwestheim zu Gast. Ein Gegner, bei dem man in der Vergangenheit schon öfters Federn lassen musste. In dieser Saison allerdings noch ohne Sieg, und daher für unsere Zweite schwer auszurechnen. Man begann in den Doppeln zu verhalten und kam mit nur einem Punkt in die Einzel, und lag dann gleich mal 3:1 zurück. Dann ein Aufbäumen mit vier Siegen in Folge und schon hatte man den Rückstand wieder wett gemacht. In den nachfolgenden Spielen wurde es wieder etwas ausgeglichener, den Schlusstakt aber gab dann deutlich unsere Mannschaft mit drei Siegen in Folge an. Damit nimmt man die Punkte mit nach Hause und klettert in der Tabelle auf den beachtlichen dritten Platz.

Es punkteten in den Doppeln Kulbarts, Alex/Schmieder. In den Einzeln Frank (2), Pfeil (2), Eren (2) sowie Kulbarts, Alex (2).

SV Leingarten II - TSV Güglingen I  7 : 9

Die Begegnung in Leingarten entwickelte sich zu Beginn der Partie sehr zu unserem Vorteil. Man hatte zwar in den Doppeln nur einen Punkt holen können, kam dann aber über die Einzel so gut ins Spiel, dass man gleich mal mit 2:5 vorne lag. Danach gestalteten die Gäste die Partie wieder ausgeglichen, trotzdem waren zum Ende hin bereits 7 Zähler auf dem Spielstand. Und dann ging irgendwie nichts mehr. Drei Niederlagen in Folge ein Sieg und schon war man mit 7:8 im Schlussdoppel. Überflüssig zu erwähnen, dass man in dieser Klasse wirklich jeden Punkt benötigt. Also rein in das Doppel, dass wir dann aber sicher gewinnen konnten und damit weitere 2 Punkte auf der Tabelle. So kann man in die Feiertage gehen.

Es gewannen in den Doppeln Daub/Harrer. In den Einzeln Daub (2), Staiger (2), Kulbarts, Andi, Harrer und Scheid, A. Das Schlussdoppel gewannen Daub/Harrer.

TSV Güglingen 1904 e.V. | Postfach 61 | D-74363 Güglingen